Herzöffnung funktioniert nur über das Zulassen von Verletzung

Viele versuchen das zu umgehen und gehen auf Widerstand damit. Doch nur durch „Verletzbar werden“ kommst du an dein Herz heran.

Du kannst es nicht einfach aufmachen, weil du es nicht willst.

Denn dort ist eine Verletzung, die nicht zugelassen wird. Lässt du sie nicht zu, sorgt das Leben dafür, dass die Verletzung immer wieder passiert, sie immer wieder durch dein Leben aktiviert wird, durch deinen Partner, durch Lebensumstände.

Im großen Bewusstsein, in dem du einst warst, hast du dir etwas für diese Welt ausgesucht.

Jetzt, im eingeschränkten Bewusstsein, sagst du „Nein“ und willst nichts mehr damit zu tun haben. Doch genau dadurch verstärkst du das was du gewählt hast.

Du hast vergessen, dass du es ausgesucht hast. Durch deinen Protest bekommt es ein Eigenleben. Dein Unterbewusstsein sorgt dafür, dass es immer wieder in deinem Leben auftaucht.

Je mehr das Unterbewusstsein aufgelöst wird, desto mehr bekommst du dein Leben in den Griff.

Und wie löst man es auf? Durch Zulassen von Verletzungen.

Dann leiten nicht die Umstände dein Leben, jetzt bestimmst du dein Leben.

Auszug aus der Biotiversity Fortbildung, Teneriffa 2012

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

LEBENDIGKEIT BLOG